Staatsmeistertitel und Sieg im Gesamtklassement

Das Staatsmeister TeamVom 25. bis 29. Mai 2016 fanden in Puch bei Weiz die 35. Österreichischen Staatsmeisterschaften im Heißluftballonfahren statt. In dem mit 22 Teams aus 5 Nationen sehr gut besetzen Teilnehmerfeld konnte sich Daniel Kusternigg mit dem Kärnten Ballon sowohl den Staatsmeistertitel als auch den Sieg im Gesamtklassement sicher.

Nach 5 Fahrten und 18 herausfordernden Aufgaben stand der Kärntner vor dem Niederösterreicher Andreas Simoner und dem Steirer Thomas Schön als Sieger fest. Für Daniel Kusternigg, der für den 1. Kärntner Ballonfahrerverein an den Start ging, ist es bereits der fünfte Staatsmeistertitel seit 2008.

Auf Grund seiner guten Leistungen und Platzierungen in den letzten Jahren im In- und Ausland (u. a. 3. der offenen Belgischen Meisterschaft 2016, 12. und bester Österreicher bei der EM 2015 in Ungarn) ist Daniel Kusternigg mit seinem Team auch die größte österreichische Hoffnung auf Medaillen bei der Heimweltmeisterschaft im August 2018 in Groß-Siegharts im Waldviertel.

Posted in Ballon Meetings | No Comments »

Dritter Platz in Belgien

Bei der Belgian Ballooning Trophy 2016 konnte Daniel Kusternigg in einem spannenden Wettkampf den dritten Platz erringen.

Das Teilnehmerfeld war hochkarätig besetzt. 49 Piloten aus Holland, Belgien, England, Frankreich, Luxemburg, Litauen, Polen, Tschechien und Australien zeigten am Himmel von Vielsalm (Belgien) ihr Können. Teilweise starker Wind erschwerte bei fünf Starts die Bewältigung von insgesamt 13 Aufgaben.

Schlussendlich konnte sich Daniel Kusternigg mit dem Kärnten Ballon hinter den zwei ehemaligen Europameistern Uwe Schneider aus Deutschland und David Bareford aus England die Bronze Medaile sichern.

zur Ergebnissliste>>

Posted in Ballon Meetings | No Comments »

« Previous Entries Next Entries »