Zweiter Platz für Manfred Resztej bei der Auguste Piccard Trophy

Am 27. Mai 1931 landete Prof. Auguste Piccard nach einer abenteuerlichen, durch technische Pannen geprägten Fahrt bis in eine Höhe von 15.781 m am Gurgler Ferner in der Nähe von Obergurgl. Die Nachricht dieser Stratosphärenfahrt und der glücklichen Landung in Obergurgl ging als Sensationsmeldung durch die gesamte Weltpresse.

Die Internationale Auguste Piccard Trophy für Heißluftballone soll an diese sensationelle Stratosphärenfahrt und die Landung in Obergurgl erinnern.

Die Gewinner der 2. International August Piccard Trophy 2011 stehen fest:
Walter Mattenberger und sein Team aus der Schweiz konnten den Sieg wiederholen:
Nach 7 Stunden und 46 Minuten landeten sie glücklich bei Nuit Saint George in Frankreich- die zurückgelegte Strecke beträgt 461,445 Km

Den 2. und 3. Platz erreichten Teams aus Österreich:
2. Platz: Team Manfred Resztej, Landung in Montberray, Frankreich nach 6 Stunden 12 Minuten und 408,934 Km.
3. Platz: Team Andy Nairz, Landung in Besancon, Frankreich nach 6 Stunden 28 Minuten und 392,148 Km.

Nur an einem Tag herrschten diese starken Ostwinde, die die Ballone über den gesamten Ost- und Westalpenbogen in ca 6.500 m Höhe bis nach Frankreich trieb.
Alle anderen Landungen erfolgten in Italien und Slowenien mit West- Nordwestwinden in der Höhe.
Insgesamt waren 18 Teams am Start. Einhellig wurde diese Wettfahrt als das „Gordon Bennet Rennen für Heißluftballone“ bezeichnet. (Das Gordon Bennet ist das härteste Gasballonrennen der Welt)
Organisiert wurde die 2. International August Piccard Trophy vom international bekannten Tiroler Ballonfahrer und Mount Everest Besteiger Wolfgang Nairz.
Die Preisverteilung erfolgte in würdigem Rahmen im vollen Piccardsaal in Obergurgl.
Die Preise wurden von Hubert Koler Ötztal Tourismus, Wolfgang Nairz und dem bekannten Extrembergsteiger Hans Kammerlander überreicht, der im Anschluß an die Preisverteilung einen Multivisionsvortrag über seine Expeditionen hielt.

Kommentar veröffentlichen

Whatsapp Button works on Mobile Device only

Start typing and press Enter to search